wehrwein
Eiltransporte Distribution GmbH
Kaulberg 16
D-97332 Fahr a. Main
DE - Bayern - Unterfranken - KT


Tel.: 09381 / 716710
Fax: 09381 / 716711
eMail: mail@wehrwein.de



image1.gif

 

 

 

 

Distribution

Kurierfahrten

Auslieferungen (auch mit Lager)

EU-weit

jeden Tag - rund um die Uhr !

Home

Unternehmen

Das Geschäftsfeld der Fa. Wehrwein Eiltransporte Distribution GmbH liegt v.a. bei der regionalen Distributionslogistik. D.h. es werden für EU-weit ansässige Unternehmen vor allem aus dem Grosshandels- und Speditionsbereich Warenverteilungen und Wareneinholungen in der Region Franken organisiert und durchgeführt. In diesem Zusammenhang können wir auch eine Zwischenlagerung der Waren anbieten.

Diese Schwerpunktlegung geschieht aus folgendem Grund: die regionale Distributionslogistik ist nicht durch andere Verkehrträger substituierbar im Gegensatz zum Güterfernverkehr wo Lastkraftwagen durch evtl. sinnvollere Verkehrsträger, wie Bahn oder Schiff ersetzt werden könnten.

Zur besseren Fahrzeugauslastung werden zusätzlich EU-weite Kurierdienstleistungen angeboten.

Standort

Unser Standort liegt im Zentrum Frankens. Volkach liegt jeweils ca. 25 km von den Kreisstädten Würzburg, Schweinfurt und Kitzingen entfernt. Die Ballungszentren Frankfurt am Main und Nürnberg-Fürth-Erlangen liegen in einem Umkreis von etwa 100 km


Unternehmensentwicklung


In den ersten Jahren nach Geschäftseröffnung beschränkte sich das Tätigkeitsfeld auf die Durchführung von Distributionsaufträgen eines Pharmagrosshandels in der Nacht. Tagsüber wurden die beiden Fahrzeuge durch Kurierdienstleistungen ausgelastet. Die Auswirkungen der Reformen im Gesundheitswesen sorgten für drastische Einsparmassnahmen bei unserem Auftraggeber. Es mussten zusätzliche Auftraggeber aus anderen Branchen gefunden werden.

1994 konnte ich die Fa. Adolf Würth GmbH & Co. KG als Auftraggeber gewinnen. Wegen der Zufriedenheit mit unseren Leistungen wurde die Tourenanzahl bald von einer Tour auf die gesamten fünf Touren der Niederlassung Würzburg ausgedehnt.

Parallel hierzu konnte der Kurierdienstleistungsbereich erweitert werden. Dieser Bereich geht aber seit 1998 kontinuierlich zurück. Dies ist auf die immer besseren Leistungen der Paketdienstleister zurückzuführen (24 Stunden-Auslieferungstakt). Einzelne Kurierfahrten von A nach B werden von den Kunden kaum mehr benötigt.

Der Herbst 2001 brachte einen tiefen Einschnitt in mein Unternehmen. Die Fa. Adolf Würth GmbH & Co. KG hat sich aus Kostengründen dazu entschlossen, ihre gesamte Auslieferung an den Paketdienstleister DPD (Pakete bis 30kg) und die Spedition Steinle (Sendungen über 30 kg) zu übergeben. Die Touren wurden nach und nach bis zum 30.11.2001 gekündigt. Die Fa. Würth vermittelte unser Unternehmen an die damalige Fa. DPD Birkart GmbH & Co. KG (heute: DPD Geopost Deutschland GmbH & Co KG), wo wir nach und nach Tourenverträge abschliessen konnten.

Im April 2011 haben wir uns entschlossen, die Zusammenarbeit mit dem Pharmagrosshandel zu kündigen, da eine Erhöhung der Vergütungen, die unsere Lohnpolitik notwendig gemacht hat, bei dem Auftraggeber nicht durchsetzbar war.

Im Bereich Paketdienst sind derzeit 8 Fahrzeuge tagsüber und 2 Fahrzeuge nachts unterwegs.

Fuhrpark

4 Fiat Ducato Maxi CNG Kasten (Erdgasantrieb monovalent, Euro 5)
1 Fiat Ducato Maxi Koffer (Diesel, Euro 4)
1 IVECO Daily CNG (Erdgasantrieb monovalent, Euro 6)
1 Fiat Doblo Cargo Maxi CNG Kasten(Erdgasantrieb bivalent, Euro 4)
1 Toyota Prius+ Kombi (Hybridantrieb (Elektro/Benzin), Euro 5)

Wir halten unseren Fuhrpark auf möglichst aktuellem umwelttechnischen Standard. Bis auf den Erdgasantrieb werden leider noch keine nutzbaren alternativen Antriebe von den Herstellern angeboten. Gerade in der Paketdistribution wäre die Anwendung von Hybridantrieben sicherlich als ideal anzusehen.

Kundenliste


  • DPD Geopost (Deutschland) GmbH

  • Bayerischer Rundfunk Würzburg

  • diverse


Tarife

über uns

Intern

(GBG)

Kontakt

Impressum